Schneller Versand

  Kostenloser Versand ab 50€

  PayPal Zahlung möglich

  Sicher einkaufen dank SSL

Einsteiger E-Zigaretten...Tipps für Anfänger

Anfänger bzw. E-Zigaretten Einsteiger haben oft sehr viele Fragen wenn es um den Umstieg auf die elektronische Zigarette geht.
Die meisten Raucher sind oft überfordert an dem großen E-Zigaretten Sortiment, Liquids, Aromen usw. und benötigen etwas hilfe um erfolgreich auf die E-Zigarette umzusteigen.

Warum soll ich überhaubt von der Tabakzigarette auf die E-Zigarette umsteigen?

Vorab stellt sich natürlich jeder die Fragen, warum sollte ich nach vielen Jahren von der Tabakzigarette auf die E-Zigarette umsteigen?
Ist die E-Zigarette nicht genau so ungesund wie die Tabakzigarette? Sie kann doch genau so das schädliche Nikotin enthalten!
Die Nikotinaufnahme mit einer E-Zigarette erfolgt jedoch etwas anders als die bei einer Tabakzigarette, sie ist fast geruchlos und es entstehen weniger Kosten.

  • Das Dampfen ist fast geruchlos
  • Es ist zu 95% weniger gesundheitsschädlich
  • Eine E-Zigarette enthält kein Teer und kein Kohlenmonoxid
  • Geschmack und Nikotinmenge sind frei wählbar
  • Liquids auch ohne Nikotin erhältlich
  • deutlich anderes Rauchverhalten
  • geringere Kosten im Monat


Der grundlegende Unterschied zwischen dem rauchen und dem dampfen ist, das beim rauchen einer Tabakzigarette der Tabak verbrannt wird und dadurch etwa 4800 Chemikalien freigesetzt werden. Von denen sind etwa 250 giftig und 90 Stoffe können sogar krebserregend sein. Beim Dampfen wird das Liquid verdampft und nicht verbrannt. Es werden dadurch aber auch Stoffe freigesetzt z.b. Nikotin wenn man es denn benötigt. Aber alles in allem ist die E-Zigarette zu 95% weniger schädlich als die Tabakzigarette. Auch eine E-Zigarette ist also nicht unschädlich.

Die Schadstoffemmissionen bei der E-Zigarette sind 1.000 fach weniger schädlich und die Zellsterblichkeit wird um das 70 fache verringert gegenüber der herkömmlichen Zigarette. Hinzu kommt, dass die Nikotinaufnahme bei normalen Zigaretten viel schneller von statten geht, als bei rauchlosen Zigaretten. Den so genannten Nikotinkick erhält Ihr Körper bei Tabakzigaretten bereits nach 3-7 Sekunden, beim Liquid mit Nikotin jedoch erst nach ca. 30 Sekunden. Das liegt daran, dass bei der elektrischen Zigarette das Nikotin erst durch Ihren Körper von den gebundenen Salzen gelöst werden muss, bevor es in die Blutbahnen gelangen kann und keine "Wirkbeschleuniger" besitzt.

Beim Dampfen entstehen keine lästigen Gerüche, die tagelang im Raum, dem Auto oder in der Kleidung verbleiben. Vom schlechten Atem und der Geruchsbelästigung gegenüber Nichtrauchern durch Raucher mal ganz zu schweigen. Je nach E-Liquid riecht man beim Dampfen fast nichts bzw. nur einen Duft von Apfel, Vanille u.ä. der innerhalb von Sekunden verfliegt.

Das Rauchverhalten wird sich grundlegend ändern:

Neben den genannten Gründen, warum Raucher die E-Zigarette der herkömmlichen Zigarette vorziehen sollten kommt noch ein weiterer wichtiger Aspekt hinzu:

Ein Raucher ist es gewohnt seine Kippe, wenn sie einmal angesteckt ist, auch bis zum Ende aufzurauchen. Schließlich hat sie Geld gekostet. Es wird noch daran gezogen, obwohl der Körper längst mitteilt, das es recht. Auch in den Raucherpausen auf der Arbeit wird innerhalb weniger Minuten sehr schnell und intensiv geraucht und so dem Körper in einer sehr kurzen Zeit die volle Dröhnung an Nikotin, Teer und Kohlenmonoxid verabreicht.

Ein Dampfer nutzt die elektrische Zigarette nur solange, bis er genug hat und steckt Sie dann wieder ein. Er zieht zwei- dreimal dran und geht seinen gewohnten Gang. Schließlich muss man nur kurz den Powerknopf drücken, ziehen und fertig.

Deine Rauchgewohnheiten werden sich mit der E-Zigarette ändern. Du wirst an der E-Zigarette nur ein paar mal dran ziehen und sie dann wieder wegstecken. Ein direkter vergleich wie oft man an einer E-Zigarette zieht, ist später garnicht mehr möglich. Du kannst das Dampfverhalten dann nur noch am Liquid verbrauch nachhalten.


E-Zigaretten für Einsteiger

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.